Kontakt

NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Retz
Jahnstraße 8, 2070 Retz
T +43 2942 2248
F +43 2942 2248 738 199
E pbz.retz@noebetreuungszentrum.at

Spezielle Angebote

Gartenanlage

Außenanlage zum Genießen – große Grünflächen! Viele Beschäftigungsmöglichkeiten.

Direkt vor dem Haus ist eine großzügige Gartenanlage angelegt, in der Oasen, die zum Verbleiben und Genießen einladen. Dort befindet sich auch ein Tiergehege, und beim Haupteingangsbereich sind  wunderschöne Blumenarrangements angelegt. Entlang der Gartenwege gibt es viele Sitzmöglichkeiten unter schattenspendenden Bäumen.

Für Kinder gibt es einen Spielplatz, der mit Schaukel, Sandkasten, Rutsche und Klettermöglichkeit ausgestattet ist. Damit ergibt sich wie von selbst eine Verbindung der Generationen und Kommunikation. Unsere Gartenanlage ist für die gesamte Bevölkerung von Retz und Umgebung offen. Gegenüber der Jahnstrasse befindet sich ein großer Parkplatz für BesucherInnen. Vor dem Haus ist ein breiter Asphaltstreifen, der es ermöglicht,  Feste im Freien zu feiern.

zurück nach oben

Therapiegarten

Ein Garten für alle Sinne!

Unser Therapie- und Erlebnisgarten ist abgeschlossen und hat direkten Zugang zur Tagesbetreuungseinheit. In diesem Garten sind Rundwege mit Sitzmöglichkeiten und nahen duftenden Sträuchern und Blumen angelegt. Es sind auch Beerenobst und Weintrauben neben den Wegen gepflanzt und Holzstapel gelagert, um eine besondere Stimmung in diesem Garten zu erzeugen.

zurück nach oben

Tiergehege

Die Attraktion in unserem Garten!

Viel zu sehen gibt es in unserem Tiergehege. Ziegen, Schweine und Nagetiere tummeln sich darin und lassen sich von den BewohnerInnen und BesucherInnen gerne streicheln und füttern.

zurück nach oben

Snoezelen

Snoezelen - mit allen Sinnen wahrnehmen – Raum im neuen Heim eingerichtet!

„Snoezelen" ist die Kombination der holländischen Wörter "snuffelen" (schnüffeln, schnuppern) und "doezelen" (dösen, schlummern) und steht für das Konzept von Sinneseindrücken, Gefühlen und Entspannung. Es entspricht einem ganzheitlichen Ansatz (Körper-Geist-Seele) und erfüllt das Bedürfnis nach Annahme, Verständnis, menschlicher Wärme, Nähe und nach sinnlichen Erfahrungsmöglichkeiten. "Snoezelen" bedeutet, dass die grundlegenden Sinne stimuliert werden, ohne jedoch intellektuelles Verstehen vorauszusetzen. "Snoezelen" vermittelt, wie Menschen teils durch passives, teils durch aktives Erleben Dinge in ihrer Umwelt wieder neu wahrnehmen oder Erfahrungen sammeln können.

In einem  Wasserbett können die Schwingungen der Musik über den Körper aufgenommen werden. Verschiedene Lichtreize (Farbwechsler, abstrakte Farbgebilde,…), Kleinmaterialien als taktile Reize und Düfte werden angewendet. Dieser Therapieraum wird von BewohnerInnen gerne genützt und steht auch MitarbeiterInnen in Pausenzeiten offen.

zurück nach oben